Verschönerungs- und Naturschutzverein

Bissendorf e.V.

Ereigniswald

Liebe VNV-Mitglieder,
 
hiermit laden wir Sie herzlich zu unserer nächsten Vereinsaktion ein: 
 
Am Samstag, den 5. November, ab 10 Uhr findet die erste Bepflanzung der Erweiterungsfläche im Ereigniswald 2 statt. Die ersten Bäume werden durch Baumpaten und eine Blüh- und Vogelschutzhecke durch uns, den VNV Bissendorf, gepflanzt.
 
Der Ereigniswald 2 (am Abzweig des Bahldamms gelegen), der seit 2015 aktiv bepflanzt wird, wird in diesem Herbst von anfänglichen 1200 m² auf nun ca. 7200 m² zum größten Ereigniswald der Wedemark erweitert. Dies wird ermöglicht durch das Engagement von Cord Knibbe, der die Fläche den Bürgern Bissendorfs zur Verfügung stellt. Herrn Knibbe sowie den Spendern der Fläche des Ereigniswald 1 (am Grenzweg), Familie Döpke, wird der Verein selber einen Baum zu Ehren pflanzen.
 
Wir rufen deshalb hiermit zur regen Beteiligung bei der Aktion auf: Wer sich nicht angemeldet hat um einen eigenen Baum zu Ehren eines Ereignisses zu pflanzen, ist herzlich willkommen bei der Pflanzung einer 90 Meter langen Blüten- und Vogelschutzhecke im Süden des Feldes zu helfen! Denn die Ereigniswälder sollen Erholung- und Naturschutz gleichermaßen dienen. Wir bitten alle Helfer selber Spaten und Handschuhe mitzubringen sowie an festes Schuhwerk zu denken.
 
Nach Begrüßungs- und Einführungsworten um 10 Uhr wird mit der Pflanzaktion gestartet. Auch die Pflanzpaten, die sich angemeldet haben in Ereigniswald 1 ihren Baum ersetzen zu wollen, sind herzlich aufgerufen, sich deshalb ebenfalls im Ereigniswald 2 einzufinden. Achim Klipphahn wird im Anschluss erläutern, worauf für eine fachgerechte Pflanzung zu achten ist. Danach teilen sich die Pflanzer in die Wälder auf und die Bäume und Standorte werden zugewiesen.
 
Ab 12 Uhr hat der Verein Gulaschsuppe von Fleischerei Klemm für alle Helfer in den Ereigniswald 2 bestellt, so dass sich alle Teilnehmenden bei einem warmen Essen, Kaffee und Kuchen noch etwas stärken und unterhalten können. Für Sitzgelegenheiten und Zelte zum Unterstellen bei feuchtem Wetter ist gesorgt.
 
Wir freuen uns auf rege Teilnahme!
 
Mit herzlichen Grüßen
Der Vorstand des Verschönerungs- und Naturschutzvereins Bissendorf e.V.
 

Verschönerungs- und Naturschutzverein Bissendorf e.V.

Vertreten durch: Rainer Finkendey

Müdener Weg 5, 30900 Wedemark GT Bissendorf

www.vnv-bissendorf.de